Legasthenie (Lese- und Rechtschreibstörung) und Dyskalkulie (Rechenstörung) zählen zu den umschriebenen Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten. Aufgeführt sind sie im ICD-10. Der ICD-10 Schlüssel wird von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) zur Systematisierung von Diagnosen benutzt. Die Abkürzung „ICD“ steht für International Classification of Diseases, 10. Revision („Internationale Klassifikation von Krankheiten“).  
ICD-10-Schlüssel
Beschreibung
F81
Umschriebene Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten
F81.0
Lese- und Rechtschreibstörung
F81.1
Isolierte Rechtschreibstörung
F81.2
Rechenstörung
F81.3
Kombinierte Störungen schulischer Fertigkeiten