Kostenträger kann das Jugendamt sein.
 
Gemäß ยง 35 a SGB VIII übernimmt das Jugendamt bei drohender seelischer Behinderung des Kindes die Übernahme der Therapiekosten. Ich kooperiere mit den umliegenden Jugendämtern, derzeit mit den Kreisjugendämtern Tirschenreuth, Wunsiedel, Neustadt/WN und dem Stadtjugendamt Weiden.
 
Vor Antragstellung zur Kostenübernahme ist ein Gutachten eines Kinder- und Jugendpsychiaters oder erfahrene Psychologen (z.B. approbierter Psychologischer Psychotherapeut mit entsprechenden Weiterbildungen) erforderlich. Im Vorfeld berate ich Sie hierzu gerne.
 
Besteht eine Kostenübernahme durch das Jugendamt, rechne ich direkt mit dem Jugendamt ab. Das Jugendamt erhält den von mir erstellten, mit dem Kind/Jugendlichen und den Eltern abgestimmten Therapieplan und die von mir verfassten Weiterführungs- bzw. Abschlussgutachten.
 
Daneben biete ich, orientiert an den Sätzen des Jugendamtes, Legasthenie- bzw. Dyskalkulietherapie für Selbstzahler an.